Great Northern Lodge

Michael Althoff

Michael Althoff

Author: Der Mann hinter dem Bericht

Great Northern Lodge

Im dänischen Kerteminde, einem kleinen Städtchen auf der Insel Fünen, direkt am Großen Belt und nur rund 2 Autostunden nordwestlich der Hauptstadt Kopenhagen gelegen, erwartet Golfer aus aller Welt seit 2017 ein modernes Weltklasse-Golf-Resort. Herausgekommen ist ein Gesamtkonzept inklusive Boutiquehotel und Spa, das den internationalen Vergleich mit den Besten der Branche nicht zu scheuen braucht und sowohl in Bezug auf Golf, aber auch Design und Service, neue Maßstäbe setzt. Neben dem Spa mit vielfältigen Anwendungen bietet das Resort 15 eigene Hotelzimmer. Vom Eingang betrachtet wirken die Zimmer sehr unscheinbar, sie sind in einen Erdwall integriert und erinnern an Unterstände auf Linksplätzen, wie man sie beispielsweise vom The Open-Austragungsort Royal Portrush kennt. Die sehr großzügigen und hellen Zimmer sind jedoch nach vorne mit einer Glasfront versehen, die einen weiten Blick auf die Terrasse des Zimmers und die Golfanlage ermöglicht. Durch die Einbettung in die Erdwälle funktioniert auch die Geräuschdämmung perfekt, man wähnt sich im Zimmer fast als alleiniger Gast der Anlage. Vor allem Morgens kann man hier in aller Ruhe seinen Kaffee genießen und dabei einen Blick – je nach Lage des Zimmers – auf den Academy Platz (Bahnen 8 und 9) oder die neunte Bahn des Championship-Courses bewundern.

Das Clubhaus, welches neben der Rezeption, dem Pro-Shop und der Gastronomie auch die Büroräume des Management-Teams umfasst, beeindruckt nicht zuletzt durch seine Architektur: das markante Dach wurde von einer Papier-Falttechnik inspiriert und überzeugt durch seine ebenso klaren wie reizvollen Strukturen als typischer Vertreter klassischen, schnörkellosen dänischen Designs. Beim Betreten des Clubhauses fällt der Blick sofort durch eine große Glasfront auf einen Infinity-Pool, in den das Logo von Great Northern integriert wurde, und den dahinter liegenden Golfplatz. Besucher sollten in jedem Fall auch die ausgezeichnete Gastronomie genießen, für Bierliebhaber sind verschiedene, eigens kreierte Great Northern-Biere im Angebot. Für Lodge-Gäste dient das Clubrestaurant auch als Stützpunkt für Frühstück und Abendessen.

 

Unser Tipp: Gerade abseits des Golfbetriebs bietet die Anlage wunderbare Gelegenheit zum Entspannen, nicht zuletzt im Spa. Great Northern hat daher Komplettangebote mit Greenfee und/oder Spa und Übernachtung aufgelegt, die deutliche Preisvorteile bieten.